RONNEFELDT TEE

Allgemeines über Tee

Allgemeines über Tee

 

Aus der Vielfalt der Ronnefeldt Tees haben wir für Sie ein Sortiment von über 120 erlesenen Teesorten zusammengestellt. Bevor Sie sich nun in die faszinierende Welt des Tees begeben, möchten wir Ihnen noch ein paar Fachbegriffe und häufig gestellte Fragen erläutern:

Was ist orthodoxe Produktion?
Die orthodoxe Herstellung arbeitet mit handwerklicher Sorgfalt. Die frisch gepflückten Teeblätter werden in allen Phasen behutsam und schonend verabreitet. Das ist arbeitsintensiv, zeitraubend und damit zwangsläufig teurer. Aber nur so kann die ganze Feinheit des Aromas und der typische Charakter der Teepflanzen den Geschmack des fertigen Tees prägen.

Was bedeutet FTGFOP?
Bei der orthodoxen Teeherstellung werden vier unterschiedliche Grundaussiebungen gewonnen. Sie heißen Blatt-Tee, Broken-Tee, Fannings und Dust. Außerdem finden sich auf Packungen mit Qualitätstees andere rätselhafte Abkürzungen.Diese Buchstaben haben nichts mit dem Charakter oder dem Geschmack zu tun, sondern sind einfach nähere Erklärungen zu der Aussiebung (Blattgradbezeichnung):
 

 

F=Fine Besagt, daß der Tee fein ausgesiebt ist.
T=Tippy Tips sind Blattspitzen junger Blätter. Weil sie nur wenig Zellsaft haben, bleiben sie beim Fermentieren hell.
G=Golden Farbe besonders feiner goldbrauner Qualitäten.
F=Flowery Englisch für blumig, der Tee hat ein blumiges Aroma.
O=Orange Kommt vom Niederländischen Königshaus Oranien und heißt königlich, ausgezeichnet.
P=Pekoe Chinesisch für Flaum, erste, ganz junge Blätter.
B=Broken Die Blätter werden gebrochen.